Der letzte Schriftgießer

Und nun mal zu etwas ganz anderem: Es gibt vielleicht bald niemanden mehr auf der Welt, der Buchstaben für Bleisatz gießen kann. Denn der letzte Schriftgießer arbeitet in Darmstadt seiner Rente entgegen. Anläßlich meiner neuen, in wunderbarem Bleisatz gedruckten Visitenkarten, wie immer von Graht & Kaspar aus dem Weidenstieg in Hamburg, durchaus ein Anlass zur Besorgnis! Was, wenn der Druckerei die A’s und O’s in den wundervollen Schriften „Scritto al Lapis“ und „Aurora“ ausgehen? Woher Ersatz beschaffen? Sollte sich eine Stiftung finden, die es dem Hessischen Landesmuseum Darmstadt ermöglicht, einen Lehrling anzustellen, dann gäbe es vielleicht noch Hoffnung. Aber Eile ist geboten! Also, falls hier jemand mit großer Liebe zu dieser vom Aussterben bedrohten Kulturtechnik liest und Hilfe weiß – jetzt eingreifen!

Share

One thought on “Der letzte Schriftgießer

  1. Habe bei Berthold AG Schriftgießer gelernt ( mit sehr guten Erfolg)
    Wäre an einer Tätigkeit, sehr interessiert.

Comments are closed.